Sommerfest im Altenheim Cusanusstift

Bewohner/innen und Gäste feierten bei bestem Wetter

 

Am Freitag, den 21. Juli 2017 waren alle Bewohner/innen mit ihren Angehörigen zum Sommerfest im Altenheim Cusanusstift eingeladen. Zahlreiche Gäste trafen sich bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen bei der Akademie Kues, wo das Fest in diesem Jahr stattfand.

Zunächst feierte Herr Rektor Leo Hofmann unterstützt durch Frau Maurer und die Mitarbeiterinnen der Betreuung im Freien einen Gottesdienst mit allen Festbesuchern. Heim- und Pflegedienstleitung Corina Gräßer begrüßte dann in einer kurzen Ansprache alle Gäste. Als erster musikalischer Programmpunkt folgten zwei Musikstücke mit Klavier, Querflöte und Gesang von den Geschwistern Braun mit Freundin Fe aus Daun. Durch das weitere Programm führte Gaby Schäfer-Joisten, die nun zunächst zu Kaffee und Kuchen einlud. Nachdem alle mit von den Mitarbeiterinnen selbst gebackenen Kuchen und Kaffee gestärkt waren folgte ein abwechslungsreiches Programm aus Musikstücken gespielt von Ernst-Wilhelm Philipps auf dem Saxophon und unterschiedlichen Vorträgen. Gedichte und Vorträge wurden wie bei den letzten Feiern schon zur Tradition geworden von den Heimbewohnerinnen Annemarie Günter und Mechthilde Kappes, außerdem von den Gästen Helga Klock, Gertrud Koch und Hedwig Langbein vorgetragen.

Eine Gruppe von Bewohner/innen führte dann zwei Sitztänze auf, die Elke Prüm, Mitarbeiterin des Begleitenden Dienstes in den Wochen vor dem Fest gemeinsam mit ihnen eingeübt hatte. Nun folgte ein weiterer musikalischer Programmpunkt:  Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wehlen unterhielt das Publikum mit seinem abwechslungsreichen Programm. Langsam verbreitete sich der Duft nach frisch Gegrilltem im Hof: alle Gäste waren zum auf dem Feuer gegrillten Spanferkel mit Rosmarinkartoffeln und Salaten eingeladen. Am Ende des Abends waren sich alle einig: Es war ein tolles Fest!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, besonders an alle Musiker/innen und Vortragenden.